Novus Dahle auf der Paperworld 2020: Intelligente Lösungen für einen smarten Arbeitsplatz

Mit intelligenten Lösungen für die moderne Bürowelt präsentierte sich Novus Dahle auf der Paperworld 2020 in Frankfurt am Main.

Arbeitsplatzlösungen von Novus

Novus Dahle zeigte auf der Sonderfläche „Büro der Zukunft“ der Paperworld ein Arbeitsplatz-Arrangement, das effizientes Arbeiten fördert und zugleich ein komfortables sowie persönliches Ambiente für die Mitarbeiter schafft.

Frankfurt a. M. / Lingen, 29. Januar 2020 – Mit intelligenten Lösungen für die moderne Bürowelt präsentierte sich Novus Dahle auf der Paperworld 2020 in Frankfurt am Main. Das Unternehmen zeigte auf der Sonderfläche „Büro der Zukunft“ beispielhaft, wie ein hochwertig ausgestatteter Arbeitsplatz effizientes Arbeiten fördert und zugleich den Komfort bzw. Wohlfühlfaktor für Mitarbeiter erhöht. Dazu gehört unter anderem ein passendes Lichtambiente. Das wird beispielsweise mit der LED-Leuchtenserie Attenzia von Novus geschaffen, die mit der HCL-Technologie zur Anpassung des Lichtverlaufs an den menschlichen Biorhythmus erhältlich ist. Als Messehighlight stellte Novus zusammen mit dem Kooperationspartner Kesseböhmer die App „YOYO“ vor, die nun auch die Steuerung der Novus Leuchtenserie enthält. In der App lassen sich unter anderem persönliche Einstellungen für die Arbeitsplatz-Umgebung wie die Schreibtischhöhe oder die Einstellungen für die Beleuchtung speichern. Ebenfalls Teil des Modell-Arbeitsplatzes war der Monitortragarm Novus Clu in elegantem, filigranem Design, der dank der integrierten Gasdruckfedertechnik die einfache und ergonomisch perfekte Positionierung des Bildschirms erlaubt. Komplettiert wurde die Messe-Präsentation mit dem Aktenvernichter Dahle ShredMATIC® 35314 mit Autofeed-Funktion für hohe Blattleistung sowie den Heftgeräten und Lochern der neuen Novus re+new Serie, die das bewährte Design und Funktion des Herstellers mit Nachhaltigkeit verbinden.

Shared Desks sind in der modernen Arbeitswelt längst keine Seltenheit mehr. Für die Mitarbeiter ist der ständige Wechsel des Arbeitsplatzes zunächst jedoch mit Aufwand verbunden, da sie diesen immer wieder neu „einrichten“ müssen. Diesem Komfortmangel entgegen wirkt die Raumbuchungs-App „YOYO“, deren zahlreiche Features auch die Möglichkeit umfassen persönliche Einstellungen zu speichern. So kann mit der Anwendung beispielsweise die Lichttemperatur an den Biorhythmus angepasst geregelt werden. Das erhöht die Konzentration in Arbeitsphasen und fördert die Regeneration in Pausen und zum Arbeitsende hin. Auch die Attenzia space active HCL von Novus lässt sich mit der App steuern. Die Stehleuchte zeichnet sich durch ein edles, reduziertes Design, neueste LED-Technik made in Germany sowie durchdachte Ausstattungsdetails aus. Der besonders filigrane Leuchtenkopf besteht aus drei unabhängig voneinander um 270° drehbaren Panels, die eine einzigartig variable Lichtlenkung bei gleichzeitiger Aufteilung in sowohl direkte als auch indirekte Beleuchtung ermöglichen. Eine getrennte Ansteuerung der Panels sowie besonders gute Licht-Leistungsspezifikationen stellen hierbei eine blendfreie Arbeitsplatzbeleuchtung und zugleich eine angenehme Deckenaufhellung sicher.

Effizientes Arbeiten ermöglichen auch die Aktenvernichter der Dahle ShredMATIC®-Serie, die Papierstapel unterschiedlicher Größen bis 300 Blatt (80g/m2) automatisch verarbeiten können und aufgrund ihrer hohen Einzugsgeschwindigkeit aktuell die schnellsten Autofeeder am Markt sind. Darüber hinaus sind die Produkte für den feinen Partikelschnitt der Sicherheitsstufe P-4 nach DIN 66399 konzipiert, sodass sie zur Vernichtung besonders sensibler und vertraulicher Daten genutzt werden können. DSGVO-konform ist zudem das per Schlüsselschalter verriegelbare Papierfach. Die Aktenvernichter gewährleisten ein zuverlässiges Shreddern nicht nur bei neuwertigen, sondern auch bei gebrauchten, stark abgenutzten und geklammerten Papierbögen. Des Weiteren verhindert die effiziente Arbeitsweise der Abstreifer und Schneidwalzen die Ablagerung von Partikeln oder Papierstaub, die die Schneidmechanik behindern könnten. Daher kann auf ein regelmäßiges Ölen sowie die Wartung des Geräts verzichtet werden, ohne dass es zu Leistungseinbußen durch eine Beeinträchtigung des Zerkleinerungsvorgangs kommt.

Den Designanspruch mit skandinavischen Einflüssen, der derzeit von Innenarchitekten und Ausstattern bevorzugt wird, nimmt der Monitortragarm Novus Clu mit seiner filigranen Bauform auf. Schwarze Zierelemente auf weiß bzw. silbern lackiertem, hochwertigem Metall sowie eine komplett schwarze Version spiegeln aktuelle Farb- und Materialtrends wider. Die neue Serie umfasst mehrere Modelle, zu denen auch ein Duo-Tragarm für Arbeitsplätze mit zwei Bildschirmen gehört. Da diese inzwischen fast Standard in modernen Büros sind, entspricht der Duo-Tragarm perfekt den Bedürfnissen des Marktes. Jeder Tragarm kann dabei einen Monitor zwischen 2 und 7 Kilogramm halten. Darüber hinaus beinhaltet das Angebotsspektrum unterschiedliche Befestigungslösungen. Beispielsweise ist die Anbindung an Büroorganisationswände wie z. B. die Novus SlatWall problemlos möglich. Damit lässt sich in Kombination mit entsprechenden Accessoires wie Ablageboxen, Stifteköchern oder Tablet- und Smartphonehalterungen sowie den passenden Leuchten nahezu die gesamte Ausstattung in die dritte Ebene verlegen.

Mit den Lochern und Heftern der Serie Novus re+new greift der Hersteller ebenfalls einen aktuellen Trend der Branche auf und trägt dem stetigen wachsenden Zuspruch seitens der Verbraucher für umweltfreundliche Produkte Rechnung. Die Geräte bestehen zu einem großen Teil aus Rezyklat. Rezyklate sind wiederverwertete Kunststoffe aus sogenannten Post-Consumer-Abfällen, die nach ihrer erstmaligen Nutzung für andere Gebrauchsgüter wie z. B. Kühlschränke dem Recycling-Kreislauf zugeführt wurden. Abhängig vom Modell beträgt der Anteil des Rezyklats, das von einem Eucertplast-zertifizierten Lieferanten bezogen wird, am Gesamtkunststoffeinsatz bis zu 95 Prozent. Der unterschiedlich große Anteil am insgesamt benötigten Kunststoff erklärt sich aus den verschiedenen Eigenschaften der Geräte. Um diese zu erreichen, wird das jeweils optimale Material eingesetzt. Ein Beispiel: Die Locherböden von Novus sind rutschhemmend und geteilt aufklappbar, dafür eignen sich andere Materialien besser als ABS Kunststoff.