Stark im Büro -
umweltfreundlich produziert.

  • Nachhaltig durch hohen Anteil an Rezyklaten
  • Absolut recycelbar
  • Attraktives Design in elegantem Schwarz
  • Nachhaltige Produktverpackung ohne Plastik
  • Robust und funktional in der täglichen Arbeit
  • Wertbeständig mit bis zu 25 Jahren Garantie

Ich war einmal ein Kühlschrank!

Novus schließt den Recyclingkreislauf


Für die Novus re+new Hefter und Locher werden z.B. alte Kühlschränke von einem zertifizierten Recycling-Unternehmen, das jahrelange Erfahrung in der Wiederverwertung von Kühlschränken besitzt, zu Rezyklat verarbeitet. Rezyklate sind wiederverwertete Kunststoffe aus sogenannten Post-Consumer-Abfällen. Das sind Kunststoffe, die bereits mindestens einmal nach ihrem Gebrauch im Rahmen eines Haushalts- oder Gewerbeabfalls entsorgt wurden. So schließt sich der Recycling-Kreislauf.

re+new Locher von Novus – effizient und nachhaltig.

Die Novus re+new Locher B 230 und B 216 sind mit rutschfestem Boden und sicher einrastender Anschlagschiene mit grünem Aufdruck komfortable Helfer im Büroalltag – umweltfreundlich und praktisch zugleich.

zu den re+new Lochern

re+new Heftgeräte von Novus - stark im Büro, umweltfreundlich produziert.

Setzen Sie auf Nachhaltigkeit auf Ihrem Schreibtisch. Entdecken Sie jetzt die umweltfreundlichen und langlebigen Novus re+new Heftgeräte B 4FC, B 4 und B 2 und im modernen „All-Black-Design“.

zu den re+new Heftgeräten

Der aktuelle Spendenstand für One Earth - One Ocean e.V.

,

,

Spendenaktion für saubere Ozeane

Eine Spende, die ankommt!

One Earth - One Ocean e.V. (OEOO) setzt sich ein für Weltmeere ohne Plastikabfall.

OEOO forscht und entwickelt praktikable Lösungen und klärt über das Problem auf. Das OEOO-Konzept der „Maritimen Müllabfuhr“ sieht vor, den Plastikmüll mit Müllsammelschiffen aus dem Meer zu holen und ihn wiederzuverwerten.

Mit jedem Kauf eines Novus re+new Produktes geht die Spende von bis zu 1,–€ an OEOO zur Finanzierung von Aufklärungs- und Bildungsprojekten zum Thema Meeresmüll und Plastikvermeidung an Grundschulen in Deutschland.

Mehr Infos zur Organisation OEOO

Tue Gutes und arbeite damit!

Mit Novus re+new von Ihrem Schreibtisch aus unterstützen

Plastikmüll in Gewässern lässt sich am besten verringern, wenn er überhaupt nicht anfällt. Im Februar 2019 hat Novus zur Einführung der neuen re+new Produktserie gemeinsam mit der Umweltorganisation OEOO ein einzigartiges Aufklärungs- und Bildungsprojekt an deutschen Grundschulen und weiterführenden Schulen gestartet, um Kinder, Jugendliche und möglichst auch deren Eltern für dieses so wichtige Thema zu sensibilisieren.

Experten der Organisation halten zielgruppengerechte Vorträge und
Workshops zum Thema Meeresmüll, Plastikvermeidung und -bekämpfung in Schulen und außerschulischen Lernorten. Mit diesem Bildungsprojekt investieren Sie in nachfolgende Generationen.

Unterstützen auch Sie dieses wichtige Projekt mit dem Kauf eines Novus re+new Produktes. Pro verkauftem Novus re+new Produkt spendet Novus bis zu 1,- €
an OEOO.

Fakten, die uns zum Handeln auffordern.

Plastik in den Meeren

Jedes Jahr gelangen mehr als 10 Millionen Tonnen von Müll in die Weltmeere. Bis zu 80 Prozent davon haben ihren Ursprung an Land, etwa drei Viertel davon sind aus Plastik.

Bereits heute befinden sich mehr als 150 Millionen Tonnen Plastikmüll in den Ozeanen weltweit. Bis zum Jahr 2050 könnte nach Studien der UN das Gewicht des Plastikmülls jenes der Fische in den Weltmeeren übertreffen.

Plastikmüll hat eine Lebensdauer von bis zu 450 Jahren und gelangt letztlich als Mikroplastik (kleinste Teilchen) durch die Nahrungsaufnahme der Fische auch in unsere Nahrungskette. Damit schadet Plastik in den Ozeanen nicht nur dem fragilen Ökosystem, sondern insbesondere auch uns Menschen.

Jeder Mensch in Deutschland verursacht 25 Kilogramm Plastikmüll pro Jahr im Haushalt, das sind fast 70 Gramm pro Tag. Die Menge hat sich von 2000 bis 2015 verdoppelt.

Mehr als 1 Million Seevögel und 100.000 andere Meereslebewesen verenden jährlich wegen Plastikmüll, weil sie die Teile für Nahrung halten, sich verheddern oder strangulieren.

Plastikmüll zersetzt sich in kleinste Partikel, das Mikroplastik. Geschätzte 4 Milliarden Plastikteilchen pro Quadratkilometer befinden sich schon jetzt in den Weltmeeren.

Es ist Zeit zu handeln!

Tipps zur Vermeidung von Plastik

Für Umweltfreundlichkeit ausgezeichnete Hefter und Locher.

Ein Gütesiegel, auf das Sie sich verlassen können: EuCertPlast

Nicht ohne Stolz verweisen wir auf die erfolgreiche Zertifizierung unseres Rezyklat-Lieferanten nach dem EU-Standard „EuCertPlast“. Erst vor wenigen Jahren hatte ein Verbund aus Kunststoff-Verarbeitern, Kunststoff-Regranulierern sowie Betreibern von Sammelsystemen das EU-weit gültige Zertifizierungs- und Auditingsystem ins Leben gerufen. Die einheitliche Zertifizierungspraxis gibt Lieferanten wie auch Kunden die Sicherheit, dass die gehandelten Kunststoffabfälle nach besten Branchenpraktiken umwelt- und normengerecht verarbeitet werden.

Nachhaltigkeit bei Novus