Häufig gestellte Fragen

Alle anzeigen / Alle verbergen

Antwort auf/zuklappen

Warum kommen beim Heften die Klammerenden oben wieder raus?

Für die Papierstärke ist die Klammer zu lang gewählt. Dafür gibt es folgende Grundregel: 10 Blatt Standardpapier (80g/qm) sind ca. 1 mm dick. Die Papierstapelhöhe plus 3 mm ergibt die passende Klammerschenkellänge.

Antwort auf/zuklappen

Warum gehen beim Heften die Klammerenden nicht weit genug durch das Papier?

Für die Papierstärke ist die Klammer zu kurz gewählt. Dafür gibt es folgende Grundregel: 10 Blatt Standardpapier (80g/qm) sind ca. 1 mm dick. Die Papierstapelhöhe plus 3 mm ergibt die passende Klammerschenkellänge.

Antwort auf/zuklappen

Warum bleibt der Locher (B225, B240, B260, B425) nach Betätigung unten und gibt das Papier nicht frei?

Das Gerät wurde beim Lochen schräg gehalten und die Sperre für die Ruheposition ist eingerastet. Zum Entriegeln den Locher gerade halten und nochmal drücken. Wir empfehlen auf dem Tisch zu lochen, wie auf der Abbildung gezeigt, dann kann der Locher nicht einrasten.

Antwort auf/zuklappen

Wie entferne ich den Verriegelungsstift bei den Blockheftern B45/3, B50/3, B52/3, B54/3?

Zum Entfernen des Verriegelungsstiftes muß der Hebel ein wenig nach unten gedrückt und gleichzeitig mit der anderen Hand der Stift gezogen werden.

Antwort auf/zuklappen

Warum kann ich nur einmal heften, obwohl der Hefter mit Klammern gefüllt ist?

Sie verwenden keine Original Novus Klammern. Die Fremdklammern sind falsch gebogen, klemmen dadurch auf dem Klammerträger fest und können somit nicht nach vorne geschoben werden.

Original Novus-Klammern sind absolut maßhaltig und lassen sich leicht auf dem Klammermagazin hin und her schieben.